Griechenland

Nordgriechenland zu viert

Der Norden von Griechenland ist eher langweilig und viele Streckenabschnitte sind auch nicht gerade fahrerische Highlights. Doch wir vier haben gemeinsam Spaß und finden wunderschöne Flecken um unsere Zelte aufzuschlagen. Vom Fuße des Olymp, an dem wir gleich zwei Tage auf dem Olivenhain geblieben waren, fahren wir über kleine Straßen an den Kerkini Lake. Heute ist Griechischer Nationalfeiertag (25. März) und wirklich ALLE Griechen sitzen gemeinsam in den Restaurants und Cafes und feiern. Auf jedem Platz und an fast jedem Haus hängt eine griechische Fahne und wir fahren durch die leeren Straßen. Bei jedem Stopp nehmen wir teil an der…

Griechische Klöster, Heilige und Götter

In den letzten Tagen sind wir umringt von göttlichem Beistand. Zunächst an den Meteora Klöstern. Dort stellen wir unser Zelt auf einem Campingplatz direkt am Fuße dieser gigantischen Felsformationen auf und bleiben für 3 Tage. Verabredet sind wir hier mit Yannik, den wir in Albanien kennengelernt haben und der mit seiner Husquana auf einer längeren Reise ist. Am selben Abend kommt auch Dino dazu, er hatte Yannik auch in Berat kennengelernt und war mit ihm in Kontakt. Dino ist in der Schweiz gestartet und will mit seiner F 650 GS viel sehen von der Welt… So sind wir plötzlich zu…