Kirgisien

Wieder in Kasachstan

Unseren letzten Tag in Kirgisien möchten wir gern am See verbringen und wir finden einen besonderen Ort am östlichen Ufer des riesigen Issyk Kul. Ein kleines Jurtencamp direkt an einem etwa 2 km langen Sandstrand inmitten von Bäumen. Hier sind (außer uns) nur Kirgisien und wir dürfen miterleben, wie sie den Freitagnachmittag und Abend verbringen. Es wird viel gegessen in den Jurten, die Männer spielen Karten und rauchen im Schatten der Bäume, alle gehen gemeinsam schwimmen (Männer mit Männern, Kinder mit den Frauen). Könnt ihr euch die alten Männer in Badeshorts und mit Kalpak (der typisch kirgisischen Mütze) vorstellen? So…

Karakol – eine Stadt in Kirgisien

Wollt ihr mit uns Karakol erkunden? Eine Stadt in Kirgisien in der Nähe vom Yssyk Kul See mit etwa 70.000 Einwohnern. Es ist nicht weit von hier nach Kasachstan und nach China. Heute waren wir über 3 Stunden auf dem Markt! Der besteht zu ganz großen Teilen aus Seecontainern, die teilweise auf sehr pfiffige Weise zu Geschäften umgebaut wurden. Auf diesem Markt kann man wirklich alles kaufen und er ist riesig groß! Die Gassen sind eng und es besteht wirklich die Gefahr sich zu verlaufen. Wir haben es wieder raus geschafft, mit einem neuen T Shirt für Robert, 3 Bananen…

Yssykköl – der wunderschöne Bergsee

Vom Songköl fahren wir über die Nordroute an den Yssykköl. Der See ist einer der größten Bergseen der Welt. (Es gibt noch Streit ob der Titicacasee in Südamerika größer ist) Auf jeden Fall ist der See 182 Km lang, 60 km breit und bis zu 668 m tief. Er liegt auf 1607 m über dem Meeresspiegel und somit 1400 Meter tiefer als der Songköl. Das merken wir sofort an den Temperaturen und so genießen wir so manches Bad im glasklaren Wasser bei tollen Sommertemperaturen. In Tong finden wir zufällig das Jurtencamp Sonun, in dem wir gleich drei Tage bleiben. Unsere…

Kirgisien – das Land der Jurten

Kirgisien heißt uns willkommen mit wunderschönen grünen Flächen und Jurten mit Pferden, Jaks und Kühen – wie im Bilderbuch. Das ganze Land ist einfach so unglaublich schön! Hier könnte man an jeder Ecke, nach jeder Bergkuppe und auf jeder Ebene anhalten und Bilder machen. Wir sind jetzt seit 8 Tagen in Kirgisien und ich könnte euch xxxx Fotos zeigen. Die ersten beiden Tage haben wir in Osh verbracht. Daffy & Daky haben neue Schuhe bekommen. Zorro Moto ist eine von einem Engländer geführte Motoradwerkstatt und eine super Empfehlung für alle, die mal nach Osh kommen. Sie hatten die gewünschten Heidenau…