Angkor Wat

Wir haben wirklich schon manche einmalige Bauwerke auf unserer Reise bestaunen können. Angkor Wat gehört auf jeden Fall zu den schönsten, mystischten und faszinierendsten!

Als Robert in Portugal im November letzten Jahres beim Friseur saß, kam im Fernsehen eine Reportage über diese Tempelanlagen der Khmer in Kambodscha. Damals hat Robert auf den Fernseher gedeutet und dem Friseur zu verstehen gegeben: Da fahren wir mit unseren Motorrädern hin! Jetzt, ein Jahr später sind wir hier und wir kommen aus dem Staunen nicht mehr raus.

Zum Glück haben wir uns ein 3 Tages Ticket gekauft und können so noch mehr von diesen etwa 100 Tempeln ansehen, die hier stehen. Gestern haben wir uns einen Guide gegönnt und sind mit ihr in 3 Tempeln gewesen: Angkor Wat, Bayon und Ta Prohm. Einer schöner als der andere…. Heute mal mehr Bilder als Text 🙂

Angkor Wat am Morgen
Riesige Reliefs erzählen Geschichten
Bayon Tempel mit ehemals 44 Gesichtern
Hochzeitsbilder an einem Tor zum Bayon Tempel
Wunderschöne Brücke mit Göttern und Dämonen
Die Seite der Götter
Ta Prohm Tempel
Überall wachsen Bäume mit tollen Wurzeln und verzaubern den Ort
…wir sind nicht allein

ride2seetheworld

Schreibe einen Kommentar

*