Sartiglia

Am Karnevalssonntag findet in Oristano an der Westküste Sardiniens ein ganz besonderes Fest statt: Die Sartiglia! Und wir waren mittendrin! Das Spektakel ist ein besonderes Reitturnier, dass von Kreuzrittern im 12. Jahrhundert nach Europa gebracht wurde – dieses Jahr mit 117 Reitern und Reiterinnen in traditioneller Kleidung mit Masken .

Zitat aus der Broschüre „Das Turnier beginnt in dem Moment wenn der Componidori und der Segundu die Schwerter kreuzen. Der Componidori treibt sein Pferd im wilden Galopp auf die Reitbahn und versucht mit einem Degen den silbernen Stern, der an einem Seidenfaden hängt aufzuspießen.“ Danach versucht jeder Reiter den Stern aufzuspießen….

Da wir rechtzeitig an der Reitbahn waren, konnten wir uns sehr gute Plätze sichern. Wir standen inmitten von einheimischen jungen, fröhlich feiernden Menschen mit bester Stimmung und konnten den Umzug und das Turnier super beobachten und genießen. Seht selbst:

ride2seetheworld

2 comments

  1. Sehr schöne Erinnerung an den Tag, auch für uns. Ich vermisse die Erwähnung der Doppelfeier am Abend. 😉

    1. Ich kann mich garnicht mehr erinnern 🤣

Schreibe einen Kommentar

*