DIE REISENDEN

Wir haben uns kennengelernt und es hat eine ganze Woche gedauert, bis Robert mich seiner gesamten Familie vorgestellt hat – inklusive Eltern, Tochter, 2 Brüder mit Ehefrauen, alle Neffen und einige Freunde. Da fehlte dann nur noch der Sohn… den lernte ich eine Woche später kennen. Robert ist bekannt für sein schnelles Vorgehen – und zögerlich sein ist auch nicht meins 🙂

Ein halbes Jahr später bin ich bei Robert und den Kindern mit eingezogen und 2 Jahre später haben wir geheiratet. Irgendwann dazwischen ist der Plan entstanden: wenn die Kinder ihre Ausbildung beendet haben, dann fahren wir mit den Motorrädern um die Welt. Da kamen wir gerade aus einem Urlaub in den fränzösischen Seealpen mit Zelt und Motorrädern und wussten, Hans Christian Andersen hatte so recht: „Zu reisen ist zu leben.“

Wenn wir reisen, dann tragen wir etwas andere Kleidung als auf dem Bild – aber wie ihr seht, ist auch dieser Moment ein sehr glücklicher Moment – ein Edelsteinmoment! Mein Bruder Reinhard gibt uns gerade nette Ratschläge für die Ehe und für unsere Reise…

Wir sind Barbara & Robert – ein verdammt gutes Team!