DIE AUSRÜSTUNG

… oder aber auch Aussteuer

Manchmal sind wir ganz klasssisch: zu unserer Hochzeit im März 2017 haben wir uns eine Art Aussteuer gewünscht. Da standen auf der Hochzeits-Wunschliste so Dinge wie z.B.: Geschirr, Besteck, Töpfe, Schüsseln, Handtücher und Beil (sollte in keiner Aussteuer fehlen) – alles natürlich WELTREISETAUGLICH 🙂

Brautkleid und Motorradstiefel

So haben wir jetzt viele Dinge dabei, die uns an die lieben Schenkenden erinnern und außerdem konnten wir schon einges erproben z.B.  in Kroatien und im Schwarzwald oder bei manchen Motorradtreffen. Gerne berichten wir darüber was wir so einpacken und vor allem, warum wir uns für diese Ausrüstung entschieden haben.

Wir unterteilen unsere Aussteuer (Ausrüstung klingt so militärisch) in:

(die Reihenfolge ist zufällig gewählt und hat nichts mit Prioritäten zu tun)

Natürlich gibt es viel bessere und professionellere Seiten, die über Equipment schreiben. Aber für uns war es am Anfang sehr hifreich zu lesen, was andere Motorradreisende so einpacken und deshalb möchten wir hier auch einiges mit euch teilen. Natürlich werden wir auch von unterwegs weitere Erfahrungen mit unserer Aussteuer schildern.